Neue Lernfelder entdecken, andere Umgebungen suchen, um sein im Rhetorik Club gesammeltes Wissen, die optimierten Kompetenzen anzuwenden. Diese Gelegenheiten bieten die beiden Area Contests im Frühling und im Herbst. Es kann sich durchaus lohnen, die bekannten Club-Pfade zu verlassen und einfach an einer solchen Veranstaltung dabei zu sein als Zuschauer, oder noch besser als einsatzfreudige Toastmasterin mit einer Rolle, z.B. als Richterin, als Saalmeisterin oder Stimmenzählende!

Der organisierende RCZH, der Rhetorikclub Zürich, bildet zusammen mit den 2 Corporate Clubs (firmeninternen Clubs) von Dow Chemical und Adecco sowie den beiden ebenfalls englischsprachigen Clubs Top Notch TNT und Walk the Talk die Area E 3.

Reto Weilenmann RCZH führte gestern als Contest Leader = Chair durch die deutschen und französischen Teile, Cécile Bastien-Rémy RCZug durch den englischen. Klare Ziele und Struktur, gute Hinweise für Kandidaten sowie Publikum zeichneten ihre Moderation aus. Und Humor und Bewegung obendrauf!

Die Gewinnenden der 5 Wettbewerbe vertreten ihre Clubs am kommenden Samstag, 16. April 2016, am Division Wettbewerb in der Casa d’Italia in Zürich.
Resultate:

English evaluation: 1. Stacey Wallaberger 2. Kamran Deraksham
English interneational speech : 1. Markus Lipp 2. Sergiusz Golec
Deutsch Bewertung : 1. Thomas Skipwith 2. Werner Iser
Deutsche internationale Rede : 1. Werner Iser 2. Thomas Skipwith
Discours français international 1. Christian Eggenberger 2. Allison Turner

 

Christian Eggenberger, VP PR, ACS ALB

20160409_131743 20160409_131809 20160409_131836 20160409_131909 20160409_131949 20160409_132024 20160409_132100 20160409_132212

Dynamik am Area Wettbewerb E 3 in Zürich