ein Bericht von Nicole

“Du erhälst nur ein Filmzitat. Vielleicht hast du Glück und erkennst den Film, vielleicht hast du weniger Glück und tappst im Dunkeln. Egal, die Aufgabe ist, dir eine Geschichte zu diesem Zitat aus den Fingern zu saugen und sie umgehend zu erzählen.”

Was bei einigen das Herz vor Angst pochen lässt, lässt die Herzen anderer vor Freude höher springen! Egal ob du Angst vor solchen Situationen hast oder ob du sie liebst, bei uns bist du am richtigen Ort. Wir üben dieses spontane Reden an jedem Clubabend. Heute hatte Irina die Idee für dieses Thema unserer Stehgreifreden – und sie nutzte dies gleich, um das aktive Zuhören zu üben und damit ein Redeprojekt abzuschliessen.

Astrid’s Ziel der Rede: den Einsatz visueller Hilfsmittel üben und uns gleichzeitig den Herzschlag und den Schlafrhythmus der Bäume wissenschaftlich zu erklären. Danke Astrid, dass du uns Physik und Biologie auf diese Art verständlich erklärt hast.

Nicole hat sich in ihrem Redeprojekt mit der Körpersprache beschäftigt und zeigte uns in einer humorvollen Rede, was sie in den vergangenen Wochen geübt und gelernt hat.

Wir nutzen jede Gelegenheit, unsere rhetorischen Fähigkeiten zu verbessern, weil es Spass macht und die Angst vor Auftritten nimmt!

Beste Rede: Astrid

Beste Bewertungsrede: Barbara

Beste Stehgreifrede: Corina

Erzähl den Film – Clubabend vom 19. Oktober 2020