25.4.16, ein echter Apriltag heute. Kälte, Sonne, Regen und Schneeflocken, Wind und Aufhellungen. Trotzdem und erst recht finden sich 16 unentwegte TM-Clubmitglieder und 4 weibliche Gäste in der ZHAW ein. Bogusha Pfister zeichnet für die Leitung des Abends als Moderatorin verantwortlich, Beat Lanz amtet als Gesamtbewerter und Stefan Scherrer übernimmt die Rahmengestaltung für den Präsidenten, der wohl verdiente Entspannung und seinen Geburtstag in Firenze geniesst.

Langweilige Club-Treffen? Prüft selber nach, bildet euch eine eigene Meinung, ihr seid herzlich als Gäste, Kritiker oder Neumitglieder willkommen! Solange alle Rollen besetzt sind, drei bis vier sorgfältig geplante und vorbereitete Reden gehalten werden, ein abwechslungsreiches Potpourri an Stegreif-Ideen geboten wird: Nein!

Der Beweis: Johan Oelen schwingt mit seiner Rede obenaus und gewinnt den Best-speaker-award des Abends. Seine Darbietung des Projektes 8 „Rettungsweste – Lektion für den Alltag“ berührt eindringlich das Thema Burnout. Ebenso nachdenklich stimmt Martin A. Werz‘ Aufruf „Regelt es!“, endlich die Patientenverfügung und das Testament zu verfassen, um seinen Angehörigen schwierige Entscheide zu ersparen. Der ZHAW-Dozent und TM Elias Jehle lässt eine „Typologie der Studenten“ auf humoristische und äusserst unterhaltsame Weise Farbe und Kontur gewinnen.

Die kleine Feier am Schluss, das Überreichen der Pins an Irina Nessensohn und Beat Lanz für die beiden geleisteten Eisbrecher-Reden, gehört zu den feinen Ritualen des heutigen Abends. TM-Abende bieten keine Langeweile.

Christian Eggenberger, VP PR, ACS ALB

20160425_205730 20160425_205810 20160425_205824 20160425_205858 20160425_210640 20160425_205933

Langweilige TM-Club-Treffen?