Was verbindet Toastmasters und Helfende aus 17 deutsch- oder englischsprachigen Rhetorikclubs der Deutschschweiz? Was bewegt Gäste und Unterstützende, den ins Freie lockenden Samstag, 24. Oktober 2015, in den Räumen der BFS, Berufsfachschule Winterthur, zu verbringen, dem zugewandten und perfekten Gastgeber? – Logisch: Es sind die Wettbewerbe auf Schweizer Ebene in den Disziplinen «Stegreifrede» und «Humorvolle Rede». Genauso die beiden Workshops über Storytelling und Cross-cultural communication. Dazu die Möglichkeiten eines vielfarbigen Austausches mit Gleichgesinnten in verschiedenen Sprachen samt Apéro riche. Und für rhetorisch Interessierte: die kurze, fantastisch aufgebaute Rede von Benedikt Weibel, dem ex CEO der SBB, als Dessert!

Fast 100 Personen waren dem Aufruf gefolgt und erlebten fünf reichhaltige Stunden, gründlich vorbereitete humorvolle Reden, die Spannung in den Überraschungsreden mit schrägen oder philosophischen Aufgaben: «Why did the chicken cross the road?» beispielsweise riss die Redenden zu frechen Fantasien hin, die Zuhörenden zu begeisterten Ovationen. «Was bedeutet dir Glück?» verlangte mehr Tiefe und Selbstoffenbarung.

Organisation und Ablauf, Einsatz aller Helfenden und Richter, Kontakte mit Presse, Fotograf, Sketch-Noter und Verantwortlichen zeugten von langer, sorgfältiger und professioneller Vorbereitung im Team. Allen einen herzhaften Dank! – Ein Tag, der dem RCW zu weiterer Blüte verhelfen wird.

Christian Eggenberger, ACB ALB

 

Rückblick auf den Division E Contest vom 24. Oktober 2015