Spannende Rätsel verbargen sich an diesem TM-Meeting hinter den Titeln der vorbereiteten Reden: Wer hätte hinter „Helen Duncan“ eine neuzeitlich-erschreckende Hexengeschichte erwartet? Wer hinter „TBD“ schwierige Umstände für die europäischen Kulturhauptstädte, oder wem gelänge es, geschicktes Vorgehen beim Hauskauf mit „In der Ruhe liegt die Kraft“ zu verbinden? Selbst „Verleiht mir Flügel!“ könnte auf profane Weise mit einem äusserst zuckerhaltigen Getränk assoziiert werden – sollte aber eine äusserst lebendige Reise durch die Geschichte des Fliegens enthüllen.

Es gelingt den Vorbereitenden immer wieder, schon mit ihrem Titel Erwartungen und Spannung zu erzeugen, uns Zuhörende und TM mit unterschiedlich begleitenden Rollen speziell zu aktivieren. Gut so! Denn ein TM-Abend soll trotz klarer Struktur erfrischend wirken. Ein klares Konzept half auch dem Stegreifreden-Leitenden, dieses Mal Gregor Meier, der uns herausforderte, ihm als Chef nach unangenehmen Fragen die Stirne zu bieten!

Und es gab zu feiern: Manuel Iffert, dem nächsten Vice President Education, gelang es, seine 10. Rede erfolgreich zu halten und sich damit die Anerkennung als CC Competent Communicator zu holen. Gratulation! Wir freuten uns über die ersten Plätze: In den vorbereiteten Reden Daniela Oehy, im Bewerten Dominque Helbling, im Stegreifen Claudia Zimmermann. Und ausserdem über die erste Moderation von Eva Sattler-Büchner, die meine Arbeit als Vicepresident Public Relation im 16-17 übernimmt.

Christian Eggenberger, VP PR, ACS ALB

Vorsommerliche Ernte im RCW